6. September 2019

Neue GORBITnews erschienen

Die neue GORBITnews diesmal mit dem Schwerpunktthema Berechtigungen, so mit Artikeln zu „12 Jahren RUF XE im Einsatz“ bei der Wuppermann Gruppe, „Erfolgreicher Bereinigung der SAP Berechtigungen“ bei der SGD-Pharma in Paris u.v.m.

Wie versprochen, verrät auch unser Chefkoch an dieser Stelle die weiteren 2 Gänge seines Menüs für Sommer und Herbst 

Saltimbocca etwas anders4 dünne Kalbsschnitzel

  • 8 Scheiben luftgetrockneter Schinken
  • 8 Blätter Salbei
  • 8 Stücken Blauschimmelkäse (z.B. Gorgonzola)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 250 ml Fleischbrühe oder Fonds
  • Butter
  • 200 ml Sahne

Die klassische Saltimbocca ist nur mit Schinken und Salbei, wir rollen auch noch Blauschimmelkäse hinein.

Eine Scheibe Schinken mit einem Blatt Salbei und einem Stück Blauschimmelkäse belegen, einrollen. Die Kalbsschnitzel halbieren und klopfen. Die Schinkenröllchen in die Kalbsschnitzel einrollen, diese Rouladen mit Rouladen-Garn, Rouladen-Nadeln oder Zahnstocher befestigen.

Die Rouladen in Butter anbraten, so dass sie etwas Bräune annehmen. Die Rouladen aus dem Topf nehmen und warmhalten. Den Bratensatz mit Weißwein lösen, den Weißwein etwas einkochen lassen. Mit der Fleischbrühe, der Sahne und ein paar Flöckchen Butter kurz aufkochen, dann die Rouladen wieder rein und für 45 Minuten in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen.

Mit Bandnudeln und grünem Salat servieren.

Zabaione 

  • 8 frische Eigelb
  • 160g Zucker
  • 100ml Marsala

Den Zucker und das Eigelb in eine Edelstahlschüssel, die später für ein Wasserbad benutzt wird, geben und mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen so lange schlagen, bis eine helle, schaumige Creme entsteht.

Nun unter ständigem Rühren den Marsala portionsweise dazugeben, sodass eine homogene Creme entsteht.

Anschließend die Schüssel auf ein Wasserbad setzen. Hierbei darauf achten, dass das Wasser zu keinem Zeitpunkt kocht aber immer noch simmert (also kurz vor der Siedetemperatur ist). Wichtig ist ebenfalls, dass der Topf so groß ist, dass die Schüssel gut hineinpasst und nicht die Gefahr besteht, dass Wasser in die Creme gelangt.

Die Creme für etwa 15 Minuten kräftig schlagen. Das Endergebnis sollte eine samtige Textur besitzen und sich das Volumen verdoppelt haben.

Lauwarm servieren.

24. Mai 2019

Maßgeschneidertes Festpreisangebot für die Reorganisation von SAP Berechtigungen

Mit Ihrer Rapid Deployment Solution (RDS) für SAP Berechtigungen hat die GORBIT bereits in der Vergangenheit ein am Markt einzigartiges Festpreis-Angebot positioniert. Neben der Reorganisation der Berechtigungen auf der Basis des GORBIT Businessmodells beinhaltet dieses auch den Know-Transfer zum Kunden.

Nunmehr legt die GORBIT mit einer konfigurierbaren Variante dieses Angebots nach, das es ermöglicht, dieses noch stärker auf die spezifischen Belange und Wünsche des einzelnen Kunden zuzuschneiden. Es startet mit einer Small Edition, bei der der Kunde nur Teile des Businessmodells neben einer Einführungsschulung erwirbt und dann das Projekt eigenständig durchzieht. Endausbaustufe ist die Extra Large Edition, die das vollständige Businessmodell, Tools und die Umsetzung wesentlicher Projektteile durch die GORBIT umfasst.

29. März 2019

Neue GORBITnews erschienen

Die neue GORBITnews diesmal mit Artikeln zu „IT-Innovationen und Kundennutzen“ bei der Vonovia, „professionellem Self Service Procurement“ bei der Tennet u.v.m.

Wie versprochen, verrät auch unser Chefkoch an dieser Stelle die weiteren 2 Gänge seines Frühlingsmenüs.

Kalbskotelett in Pilzrahmsauce

  • pro Person 1 dickes Kalbskotelett
  • pro Person 150 Gramm Pilze (am Besten Morcheln, es gehen aber auch braune Champignons)
  • ½ Liter Kalbsfonds
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl oder Butter

Butter/Öl in einer Pfanne erhitzen. Kalbskotelett von beiden Seiten anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Rausnehmen, im Backofen bei 60° C warmhalten. In derselben Pfanne die kleingeschnittenen Pilze anbraten, dabei salzen. Sie geben Flüssigkeit ab, mit der sich die Röststoffe vom Pfannenboden lösen lassen. Wenn die Flüssigkeit fast eingekocht ist mit dem Kalbsfonds aufgießen, etwas köcheln lassen. Dann Sahne angießen, kurz aufkochen lassen. Fleisch in die Sauce legen, Deckel auf die Pfanne und bei 150° C in den Backofen. Nach 30 Minuten ist das Gericht fertig. Als Beilage Bandnudeln/Spätzle und Salat.

Ananas mit Vanille-Eis und grünem Pfeffer

  • 1 Ananas
  • 8 Kugeln Vanilleeis
  • 4 TL grüner Pfeffer in Lake

Ananas schälen, in Stücke schneiden, kühlen. Grünen Pfeffer in Lake erwärmen. Ananas in 4 Portionsschalen geben, jeweils 2 Kugeln Vanilleeis drüber. Darüber jeweils ein Teelöffel grünen Pfeffer.

7. November 2018

GORBIT konzentriert Aktivitäten rund um den SAP Einkauf

Zum 1. Januar 2018 hat die GORBIT mit Hauptsitz in Overath von der ckc AG das Catalog Management Portal (cm-port) übernommen und den Betrieb des Portals und die dazugehörenden Services angeboten.

Unter der Regie der GORBIT wurde das Portal weiterentwickelt und präsentiert sich heute mit neuer Oberfläche und neuem Namen, KatManDo. Die Betreuung erfolgte zunächst vom Standort Dortmund aus, an dem die GORBIT seit Beginn des Jahres die Aktivitäten um den SAP Einkauf bündelte.

Die Weiterentwicklung von KatManDo wurde bereits in den ersten Monaten des Jahres vom GORBIT Standort Essen übernommen, an dem auch die Entwicklung und Betreuung der übrigen Produkte und Tools der GORBIT stattfindet.

Zum 1. November werden nunmehr alle Aktivitäten rund um KatManDo und den SAP Einkauf in Essen gebündelt. „Es hat sich gezeigt“, so Geschäftsführer Jürgen Beese, „dass bereits die Verlagerung der Entwicklung nach Essen ein Schritt in die richtige Richtung war, da wir damit Synergien effizient nutzen konnten. Diesen Effekt erwarten wir nun auch auf der Beratungs- und Betreuungsseite“.